Menü Suche

Unsere Fernwärme

Wohlige Wärme, die fertig zu Ihnen ins Haus kommt
 

Heizkessel und Brennstofflager werden überflüssig. Das bedeutet neben einem Plus an Sicherheit auch eine Steigerung der Lebensqualität in unserer Region. Denn wer mit Fernwärme heizt, trägt nachweislich zur Senkung des Schadstoffausstoßes bei. Fernwärme ist die umweltfreundlichste und bequemste Form zu heizen. Wir versorgen in Halberstadt 3.500 Haushalte mit dieser Energie.

Die Fernwärme der HALBERSTADTWERKE wird klimaschonend in unseren modernen Heizkraftwerken und unserer Biogasanlage produziert. Profitieren Sie beim Bau Ihres Hauses vom niedrigen Primärenergiefaktor der Halberstädter Fernwärme. Durch die gleichzeitige Erzeugung von Strom und Fernwärme verringert sich der Einsatz wertvoller Primärenergie und der CO2-Ausstoß erheblich.

 

Primärenergiefaktor

Im November 2020 trat das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Das Gesetz löst die bis dahin gültige Energieeinsparverordnung (ENEV) sowie das Erneuerbare Energien Wärme Gesetz (EEWärmeG) ab und verbindet beide zu einer einheitlichen Regelung. Das GEG 2020 richtet sich grundsätzlich an Eigentümer und Bauherren, nicht an Energieversorger.

Vor diesem Hintergrund möchten wir unsere Kunden zum veröffentlichten Primärenergiefaktor informieren.

Der hier veröffentlichte Primärenergiefaktor von 0,00 ist auch nach neuester Gesetzgebung weiterhin gültig bis 2028. 
Die Berechnungsmethode zur Ermittlung dieses Faktors hat sich mit Anpassung der Gesetzeslage nicht geändert und ist weiterhin gültig und anerkannt.

Im § 22 Absatz 3 des GEG wird der Primärenergiefaktor für Fernwärme aus erneuerbaren Energien und KWK nunmehr auf 0,3 begrenzt. Bauherren und Eigentümer, die den Regelungen des GEG 2020 unterliegen, erhalten von uns eine entsprechende Bescheinigung nach AGFW 309. Hieraus wird abzuleiten sein, dass der Primärenergiefaktor von 0,3 nach GEG zu verwenden ist.


Ihr Ansprechpartner
 

Thomas Ziegenhardt

Thomas Ziegenhardt

Telefon: +49 3941 579 341

Seite drucken